Il Castello Dieburg

Antonio Sciurti und Maria Grazia Castiglione bringen die Rezepte aus gleich zwei für ihre kulinarischen Künste bekannten italienischen Regionen ins Il Castello nach Dieburg: Antonio stammt aus dem schönen Apulien, Maria Grazia, Graziella genannt, aus dem feurigen Sizilien.

Die beiden lernten sich im frühen Erwachsenenalter in Deutschland kennen und lieben. Zusammen hegten sie stets den Wunsch, gemeinsam ein Restaurant zu eröffnen. Nach vielen Jahren der Erfahrungen in der Gastronomie war es dann soweit: Sie übernahmen das Ristorante Il Castello in Dieburg. In den mehr als zehn Jahren, die das Restaurant nun unter der Führung der beiden besteht, sind Antonio und Graziella mit ihrem Il Castello fester Bestandteil der Kreisstadt geworden und aus dem Stadtbild gar nicht mehr wegzudenken.

Wenn sie sich nicht in ihrer Gaststätte befinden, gibt es vor allem zwei Dinge, die das Ehepaar mit Leidenschaft nachgeht: Zeit mit den Enkeln verbringen und sich auf die Suche nach neuen Rezepten machen. Für Zweiteres bereisen sie etliche Orte – von der hessischen Region bis hin zu den südeuropäischen Inseln.

Doch Heimat ist in Deutschland, in Hessen, in Dieburg, im Ristorante Il Castello: Dort ermöglichen Antonio und Graziella ihren Gästen die Gaumenfreuden, die sie selbst so sehr wertschätzen.
(Quelle: http://www.ilcastello-dieburg.de/über-uns/)

Speisekarte Erweiterte Speisekarte Menüvorschläge


Kontakt:

Ristorante Il Castello
Schloßgasse 12
64807 Dieburg

Telefon: +49 6071 829997
Fax: +49 6071 829936

E-Mail: il-castello@gmx.de
Web: http://www.ilcastello-dieburg.de/

facebook


Öffnungszeiten:

  Mittags Abends
Montag Ruhetag Ruhetag
Dienstag 12:00 – 14:00 18:00 – 23:30
Mittwoch 12:00 – 14:00 18:00 – 23:30
Donnerstag 12:00 – 14:00 18:00 – 23:30
Freitag 12:00 – 14:00 18:00 – 23:30
Samstag   18:00 – 23:30
Sonntag 12:00 – 14:00 18:00 – 23:30

 

(Quelle Bilder: http://www.ilcastello-dieburg.de)

Weitere Restaurants in “Italienisch”

4.14/5 (7)

Bewertung abgeben:

Ein Gedanke zu „Il Castello Dieburg

  1. Wir wollten das “Il Castello” heute testen um später mit mehreren Personen dort hinzugehen. Das Ambiente auf der wunderschönen Terrasse war herrlich. Nur leider weder das Essen noch die Bedienung durch den Chef. Die Tagliatelle mit gebratenen Riesengarnelen waren weder gebraten, noch waren es Riesengarnelen. Es war eine Tomatensoße mit “Gummigarnelen” und ein paar Scheiben Zucchini darin. Die Lasagne entsprach überhaupt nicht unseren Vorstellungen. Dann sollte doch bitte in der Karte stehen, dass die Lasagne mit Schinken und viel Käse ist. Dazu noch verbrannt. Auf Reklamation wurde gar nicht eingegangen. Nach ca. einer Viertel Stunde brachte man noch eine Schale mit Sauce Bolognaise (die sollte wohl über die kalte Lasagne gegossen werden). Es kam auch keine Entschuldigung oder eine Reduzierung des Preises. Der Chef war sehr überheblich. . Einzig der noch servierende Kellner war freundlich. Schade, wir wären gerne öfter dort hingegangen.

Schreibe einen Kommentar